OA-Training für Doktorand:innen „OA4Docs“ #2

Das Open-Access-Training „OA4Docs“ des FID BAUdigital geht in eine zweite Runde: Nach dem großen Zuspruch dieses Online-Formats, bieten wir unser Training erneut für alle Interessierte an, die bei der ersten Veranstaltung im Juli nicht dabei sein konnten. Mit einem kompakten Hands-on-Training wollen wir insbesondere Promovierende in Bauingenieurwesen, Architektur und Urbanistik ermutigen, ihre Paper, Konferenzbeiträge und Dissertationen Open Access zu veröffentlichen.

Für Promovierende besteht die Herausforderung darin, die Vorgaben der Promotionsordnungen einzuhalten, und zugleich einen geeigneten, gut sichtbaren Publikationsort zu finden, der zudem den Nachweis der elektronischen Publikation dauerhaft gewährleistet. Eine Open-Access-Publikation hilft, die Sichtbarkeit und Zitation von Forschenden zu erhöhen und sorgt zudem für einen freien, schnellen und dauerhaften Zugang zu Forschungsergebnissen und idealerweise den dazugehörigen Forschungsdaten.

In 90 Minuten informieren wir Sie über Möglichkeiten zur Finanzierung von Open-Access-Publikationen und anhand welcher Qualitätskriterien Sie ein geeignetes Fachjournal identifizieren. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Wir bieten den Workshop als virtuelle Veranstaltung an zwei Terminen zur Auswahl an:

  • Donnerstag, d. 29.09.2022 (14:00-15:30 Uhr) oder
  • Freitag, d. 30.09.2022 (09:00-10:30 Uhr)

Bring your writing project!

In praktischen Anwendungen lernen Sie für Ihr aktuelles oder geplantes Schreibprojekt das fachlich passende Open-Access-Journal zu finden und geeignete freie Nachnutzungslizenzen auszuwählen.

Abschließende Hinweise:  Die Teilnahme ist kostenlos. Sie erhalten die Einwahldaten und weiterführende Informationen nach Ihrer Anmeldung nach Ablauf der Anmeldefrist am 25.09.2022. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Bitte lassen Sie es uns wissen, wenn Sie eine Veranstaltung in englischer Sprache wünschen.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team des FID BAUdigital